Ihr Partner für IT-Sicherheit und Datenschutz

IT-Sicherheitskonzepte

Home / IT-Sicherheitskonzepte

IT-Sicherheits- und Notfallmanagement im Blick

IT-Sicherheitskonzept

Ihre IT-Sicherheitskonzepte bald ganz ordentlich – mit unserer Hilfe.

Sie möchten Ihr Unternehmen mit einem Notfallkonzept auf eventuelle Risiken vorbereiten? Sie wollen Ihren Kunden und Lieferanten die Sicherheit Ihrer Daten nachweisen? Sie wurden von der Bundesnetzagentur angeschrieben und  benötigen ein Sicherheitskonzept nach §109 TKG?

Gründe für ein IT-Sicherheits- oder Notfallkonzept gibt es viele. Wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen: Wir wissen, worauf es Auftraggeber und Gesetzgeber ankommt und sorgen dafür, dass die benötigten Dokumente mit so wenig Aufwand wie möglich erstellt werden.

Wir sind Ihre IT-Sicherheitsexperten für die Region Oberfranken. Dank unseres zentralen Unternehmenssitzes in Bayreuth sind wir auch gerne deutschlandweit für Sie da.

 

Unsere Leistungen „IT-Sicherheitskonzepte“

  • Erstellung Ihrer Konzepte, z.B. IT-Sicherheitskonzept, Notfallkonzept, Backup-Konzept, Berechtigungskonzept
  • Erstellung oder Überarbeitung einzelner Teilelemente der Konzepte
  • Überprüfung Ihrer Konzepte, z.B. auf Wirksamkeit, Gesetzes- und Normenkonformität, Vollständigkeit

 

Ihre Vorteile professioneller Konzepte:

  • Einhaltung gesetzlicher Vorgaben (z.B. Umsetzung der in §109 TKG beschriebenen technischen Schutzmaßnahmen)
  • Vertrauensgewinn bei Kunden und Lieferanten 
  • Vorbereitung auf eventuelle Notfälle im IT-System
  • Optimierung von Prozessen und Arbeitsabläufen 
  • Schutz von Unternehmensdaten und -informationen vor dem Zugriff Unbefugter 

Das IT-Sicherheitskonzept

Das IT-Sicherheitskonzept – Was ist das?

Das IT-Sicherheitskonzept ist eines der wichtigsten und zentralsten Bausteine im Informationssicherheitsmanagement. Es beschreibt die von Ihnen definierten Sicherheitsziele sowie die Werte in Ihrem Unternehmen. Mit Hilfe des IT-Sicherheitskonzeptes werden Risiken identifiziert, analysiert und bewertet. Darauf aufbauend werden im IT-Sicherheitskonzept notwendige Gegenmaßnahmen zum Schutz Ihrer Unternehmenswerte definiert.

Das IT-Sicherheitskonzept wird von der Behörden- oder Unternehmensleitung und dem IT-Sicherheitsbeauftragten initiiert. Für die Umsetzung ist letzterer verantwortlich.

 

Welchen Nutzen hat ein IT-Sicherheitskonzept?

Mit Hilfe eines gut durchdachten IT-Sicherheitskonzeptes ist es Ihnen möglich, interne Schwachstellen zu minimieren und gleichzeitig den Bedrohungen im IT-Umfeld entgegenzuwirken.

Das Notfallkonzept

Notfallkonzept – Was ist das?

Das Notfallkonzept dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau und die Umsetzung einer Notfallstrategie im Unternehmen. In diesem Konzept wird analysiert und bewertet, wie sich eine Unterbrechung von Geschäftsprozessen auf Ihr Unternehmen auswirkt. Darauf aufbauend wird festgelegt, mit welcher Priorität und Terminierung der Wiederanlauf der betroffenen Prozesse durchgeführt wird. Kurz gesagt: Mit Hilfe eines Notfallkonzeptes ist es möglich die Auswirkung eines eventuellen Vorfalls deutlich zu minimieren.

Verantwortlich für die Umsetzung eines Notfallkonzeptes ist der Notfallbeauftragte. Neben diesem muss die Unternehmensleitung für die Initiierung des Konzeptes sorgen.

 

Welchen Nutzen hat ein Notfallkonzept?

Mit Hilfe des Notfallkonzeptes werden Pläne und Maßnahmen entwickelt und implementiert, die einen Wiederanlauf und eine Wiederherstellung der kritischen Geschäftsprozesse im Falle eines Sicherheitsvorfalls möglich machen.

Neben den genannten Sicherheitskonzepten erstellen wir für Sie gerne ein Datenschutzkonzept. Fragen Sie uns.

Benötigen Sie ein IT-Sicherheitskonzept? Können wir Ihnen bei der Konzepterstellung helfen? Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch. Sie erreichen uns telefonisch in Bayreuth unter: 0921 / 230 599 35 oder per Mail unter info@eyeDsec.de.

Autor: Matthias Mühlhaus

Kontaktieren Sie uns

Hr-Muehlhaus-Foto

Matthias Mühlhaus

Geschäftsführer

0921 / 230 599 35
m.muehlhaus@eyeDsec.de
Anfahrt

IHK Bayreuth für Oberfranken

„IT-Sicherheitsbeauftragte/r (IHK)" Zertifikatslehrgang

19.-27. Juni 2017

18.-26. September 2017

IHK für Oberfranken Bayreuth

Allianz für Cybersicherheit

eyeDsec ist zertifiziertes Trainingsinstitut der TÜV SÜD Akademie GmbH. Wir sind für unser Qualifizierungs- und Zertifizierungssystem im Bereich  Information Security Management (gemäß ISO/IEC 27000 Reihe) zertifiziert. eyeDsec ist zertifiziertes Trainingsinstitut der TÜV SÜD Akademie GmbH. Wir sind für unser Qualifizierungs- und Zertifizierungssystem im Bereich Information Security Management (gemäß ISO/IEC 27000 Reihe)* zertifiziert.   *The International Organization for Standardization (ISO) is a non-governmental organization which is a network of the national standards institutes of 163 countries. ISO is the owner of the ISO/IEC 20000 and the ISO/IEC 27000 standard series.